Intern

Kommende Termine

No events

Wetter

vom 20.11.2017 01:02

Temperatur: /
Windgeschwindigkeit: /
Regen: /

Weitere Details

 

Geschichte-LK im Focke- Museum (Bremen)

Am Freitag, 30. August 2013, fuhren wir, der Geschichte-LK 12 von Herrn Drescher, mit dem Zug nach Bremen, um uns die Sonderausstellung „Graben für Germanien. Archäologie unterm Hakenkreuz“ im Focke-Museum anzuschauen.

Unser Programm, Führung mit Projektarbeit, begann in der ständigen Archäologieausstellung. Nach einer kurzen Einweisung durch die Museumsführerinnen haben wir uns in kleinen Gruppen Teilaspekte der Archäologie angeschaut und schließlich der Gesamtgruppe präsentiert. Dazu gehörten beispielsweise Archäobotanik, Geologie, Untersuchungen von Grabfunden, Anthropologie und Archäozoologie (auf dem Foto: eine der Museumspädagoginnen vor einem Erdstück, dessen Verfärbung ein Pfostenloch erkennen lässt). Anschließend haben wir unseren Rundgang in der Sonderausstellung „Graben für Germanien. Archäologie unterm Hakenkreuz” fortgesetzt.

DSC 0896DSC 0888Die Ausstellung ist in fünf Themenbereiche aufgeteilt: Funde und Erfindung; Propagierung einer Idee; Auf der Suche nach Belegen; Eroberung der Welt; Der Mythos lebt weiter. – Auch hier erklärten uns die Museumsführerinnen zunächst einige wesentliche Bereiche der Themenschwerpunkte, bevor wir uns erneut in Gruppen aufteilten, um Fragebögen zu den einzelnen Aspekten zu behandeln. Diese haben wir dann dem Kurs vorgestellt.

DSC 0891DSC 0892DSC 0915

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ausstellung „Graben für Germanien“ stellt Archäologen dar, die nicht etwa politisch neutrale Wissenschaftlicher, sondern Täter waren, auf deren Ergebnisse die NS-Ideologie sich berufen konnte und die nach Kriegsbeginn in Europa unter anderem Raub und Spionage vollzogen.

DSC 0913Es wird ein Teil des Nationalsozialismus in Betracht gezogen, der allgemein eher weniger bekannt ist, jedoch wichtig ist, wenn man sich mit dieser Zeit näher auseinandersetzt. In der Ausstellung wird vor allem deutlich, wie eng die Zusammenarbeit zwischen Politik und Archäologie zur Zeit des deutschen Faschismus war und welchen Einfluss diese auf die Ideologie des Nationalsozialismus hatte. So wurden unter anderem wissenschaftliche Befunde aus der Archäologie bewusst verändert bzw. willkürlich interpretiert, um den Mythos vom „Germanenvolk“ für nationalsozialistische Ideen zu nutzen.

DSC 0898Die Ausstellung zeigt anschaulich, dass weder ein germanisches Reich noch die Germanen als ein einheitliches Volk existierten. Sie sind Erfindungen der Römer, Erfindungen, die seit der Renaissance immer wieder instrumentalisiert und schließlich von den Nationalsozialisten benutzt wurden, um Stärke und Ansprüche des „deutschen Volkes“ zu unterstreichen. Wie das funktionierte, zeigt das Beispiel der Wikinger, die als „Nord-Germanen“ bezeichnet wurden, um das deutsche Volk mit tollkühnen Seefahrern in Verbindung zu bringen. – Noch heute sind einige der Vorstellungen und Symbole der damaligen Ideologien in der rechten Szene beliebt.

DSC 0899DSC 0906DSC 0914DSC 0920Die Exkursion war sehr interessant und abwechslungsreich und hat uns einen Einblick in die Geschichte des Nationalsozialismus gegeben, der uns zuvor größtenteils unbekannt war.

Bericht: Beke Minners, Anna Saure

Fotos: Drs

Foto der Woche

Motto2017 01

Zufällig

Tag der Mathematik an der Universität Ha…

30-11-2015 Hits:2125 Mathematik Jes / Zi

Team 9/10 der Halepaghen-Schule belegt 7. Platz beim Tag der Mathematik in Hamburg

Read more

CertiLingua-Präsentationen 2016 in neuem…

03-02-2016 Hits:2181 CertiLingua Be / Zi

CertiLingua-Präsentationen 2016 in neuem Rahmen! In diesem Jahr wurde für die CertiLingua-Präsentationen ein neuer Rahmen ausprobiert: Statt an einem CertiLingua-Abend mit allen Präsentationen teilzunehmen, sind die diesjährigen neun CertiLingua-Kandidatinnen in Englisch-...

Read more

Besuch der Bundeswehr im Seminarfachkurs…

25-04-2015 Hits:1848 Seminarfach Bettermann

Die Schülerinnen und Schüler des Seminarfaches von Frau Bettermann hatten sich zum Abschluss des Semesters den Besuch eines Referenten von der Bundeswehr gewünscht. Am Mittwoch den 18. März kam Herr Plundke...

Read more

Neu

Chinesische Fremdsprachenassistentin

19-11-2017 Hits:35 2017-2018 Elsa/ Ver

Die HPS begrüßt Elsa, die in diesem Schuljahr als chinesische Fremdsprachen-assistentin tätig ist. 

Read more

Einladung zum Schülersprechtag Klasse 7 …

19-11-2017 Hits:27 2017-2018 Bb/ Ver

die Halepaghen-Schule führt am Donnerstag, dem 30.November, wieder einen Schülersprechtag durch, und zwar in der 1. und 2. Stunde für die Jahrgänge 7 – 10.

Read more

Bullenpreisträgerin an der Halepaghen-Sc…

14-11-2017 Hits:323 Englisch Sh / Ege

Am 9. November kam Tamara Ireland Stone gleich für zwei Lesungen an unsere Schule, eine mit zwei Kursen des 11. Jahrgangs, eine mit einer 9. und einer 10. Klasse. Sie...

Read more

Termine

No events
Copyright © 2012 Halepaghen-Schule Buxtehude. Alle Rechte vorbehalten.