Intern

Kommende Termine

No events

Wetter

vom 16.08.2018 02:00

Temperatur: 17.4 °C
Windgeschwindigkeit: /
Regen: 0.0 mm

Weitere Details

Latein-Grundkurs in der Ausstellung „Pompeji – Götter, Mythen, Menschen“

HPS LatgN HH BKF Pompeji Portraetbueste Mann wohl PopidierAm Montag, dem 17.11.2014, unternahm unser Latein-Grundkurs der elften Klasse mit Herrn Drescher einen Ausflug in das Hamburger Bucerius Kunst Forum, um einen Einblick in das Leben der römischen Oberschicht anhand der Ausstellung „Pompeji – Götter, Mythen, Menschen“ zu erhalten.

Die Ausstellung, die eine Stadtvilla aus dem vom Vesuv verschütteten Pompeji (die Casa del Citarista) detailreich ausstellt, hat dem Kurs gut gefallen, da wir so eine bessere Vorstellung des täglichen Lebens in der Antike sowie Hintergrundwissen zu vielen Ausstellungsstücken erhalten haben. Besonders gut haben uns die vielen aufwendig gearbeiteten Fresken (vgl. Abb.: Io, Argos und Hermes) sowie Statuen und Büsten (vgl. Abb.: Porträtbüste eines Mannes, wohl eines Popidiers) gefallen, die nicht nur schön anzusehen waren, sondern auch viel über das gesellschaftliche Umfeld der Hausbewohner verraten.

HPS LatgN HH BKF Pompeji Wandfresko Io Argos Hermes

Anhand von unerwarteten Ausstellungsstücken, wie Wänden, in die Nachrichten gekratzt wurden, aber auch dekorativen Gegenständen oder Schmuck, konnten wir einige Verbindungen mit der Gegenwart herstellen, da man auch heute noch dekoriert, im Notfall Kostbares mitnimmt, oder der ein oder andere auch immer noch Wände mit Botschaften versieht. So erschien uns der Alltag der Römer näher, da diese Verhaltensweisen an Beispielen leichter nachzuvollziehen waren.

HPS LatgN HH BKF Pompeji Bauinschrift Isisheiligtum

Alles in allem war die Ausstellung sehr interessant und hat uns das Leben der Römer, wie wir es bisher nur aus dem Unterricht kannten, näher gebracht, und vor allem hat sie uns mit Hintergrundinformationen versorgt (vgl. die Bauinschrift vom Isis-Tempel, nach der der erste sechsjährige Popidius den Wiederaufbau nach dem Erdbeben von 62 n.Chr finanziert habe und deswegen in den Stadtrat aufgenommen worden sei). Auch hat man Stücke gesehen, die man so nicht unbedingt in einem Museum vermutet, wie erwähnte mit Nachrichten versehene Wände, sowie besonders eindrucksvolle und wertvolle Gegenstände, die durch eine umfangreiche Erklärung zum positiven Gesamtbild beitrugen.

HPS Lat gN HH BKF 141117

Jule Struck (Jg. 11)

Foto: Drs; Abb.: Bucerius Kunst Forum (Katalog)

Foto der Woche

Motto2017 01

Zufällig

Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

18-12-2017 Hits:1111 Deutsch Sofie/ Ver

Im Rahmen des Vorlesewettbewerbs fand am 12.12.2017 in der Bibliothek der Halepaghenschule der Schulentscheid statt.

Read more

NS und deutsches Selbstverständnis

08-09-2013 Hits:5160 Geschichte Drs

Geschichte-LK im Focke- Museum (Bremen) –  Am Freitag, 30. August 2013, fuhren wir, der Geschichte-LK 12 von Herrn Drescher, mit dem Zug nach Bremen, um uns die Sonderausstellung „Graben für Germanien...

Read more

Vortrag über Indian Sign Language

06-12-2015 Hits:3259 2015-2016 Victoria Rosenberg, Merle Thomas / Zi

Am Mittwoch den 25.11.2015 besuchte uns, die Klasse 10f, Bill Gwaltney, Direktor des National Park Service für die amerikanischen Monumente und Militärfriedhöfe in Frankreich und ein Experte für die Zeichensprache...

Read more

Neu

14. Ausbildungsmesse im Stadeum

15-08-2018 Hits:38 Veranstaltungen Rnt / Ege

Am 19.09.2018 findet die 14. Ausbildungsmesse im Stadeum in Stade statt!

Read more

„Berufe mit Ausblick“ geht in eine neue …

15-08-2018 Hits:23 Veranstaltungen Ut / Ege

Ehemalige Studierende der hochschule 21 berichten über ihr duales Studium und ihren Berufsalltag als Mechatronik-Ingenieure und Ingenieurinnen.

Read more

Einschulung der neuen 5. Klassen

12-08-2018 Hits:339 2017-2018 Janna Vernunft

Wir heißen die neuen 5.-Klässler an der HPS herzlich willkommen! 

Read more

Termine

No events
Copyright © 2012 Halepaghen-Schule Buxtehude. Alle Rechte vorbehalten.