Intern

Termine

Planspiel EUROPA – Jahrgang 10 übte sich in Politik zum Thema Asyl und Migration

Vor den Sommerferien, während die Abiturienten ihre mündlichen Prüfungen ablegten und die übrigen Jahrgänge drei Studientage zu Hause verbrachten, haben die zehnten Klassen an einem Europa-Planspiel teilgenommen, das Frau Troeltsch und Herr Maul aus der Fachgruppe Politik vorbereitet und durchgeführt haben.

Die Grundidee der Methode Planspiel ist, dass die Teilnehmenden die Rolle eines oder einer politisch Handelnden übernehmen (z.B. Innenminister von Italien, Regionalvertreterin aus dem Elsass,…). Dessen oder deren Interessen gilt es dann während des Spiels möglichst überzeugend zu vertreten, unabhängig davon, ob sie der eigenen Meinung entsprechen oder nicht.

Das Ziel des Planspiels war es, die Teilnehmenden mit den Entscheidungsprozessen auf europäischer Ebene sowie mit der Thematik der Asyl- und Flüchtlingsfrage vertraut zu machen und verschiedene inhaltliche Standpunkte dazu kennenzulernen. Drei Unterthemen standen einen ganzen Tag lang auf der Agenda: Verteilung von Asylsuchenden, Zugang zum Arbeitsmarkt und Unterbringung.

Die Teilnehmenden erfuhren, welche unterschiedlichen Standpunkte die verschiedenen EU-Länder auf diesem Politikfeld einnehmen und welche Argumente die jeweiligen Staaten anführen. Andererseits erhielten sie Einblick in die Arbeitsweise europäischer Institutionen wie z.B. der EU-Kommission, dem Europäischen Rat oder dem Ausschuss der Regionen. So konnten sie nachvollziehen, wie Diskussionen und Debatten ablaufen. Sie erkannten, dass sich die Konsensfindung schwierig gestalten kann, wenn einzelne Länder hartnäckig ihre Position vertreten.

Die Zehntklässler haben sich sehr intensiv und konzentriert mit dem Problem auseinandergesetzt. Die Debatten verliefen sehr lebhaft, die Diskussionen waren ernsthaft und weiterführend. Trotzdem gab es etliche Lacher, weil die Rollenverteilung und das politische Handeln auch spielerisch war.

Und sogar in den Pausen war die Rollenverteilung Thema: „Frankreich stellt sich quer!“ – „Als Person würde man ja nachgeben, aber als Frankreich…?“ – „Wir haben gleich ein RICHTIGES Problem. Die zweite Vertreterin Frankreichs macht sich vom Acker. Sie muss zum Arzt.“

Das Thema EUROPA ist für die Halepaghen-Schule von besonderer Bedeutung: sie ist seit 2015 Europaschule. Europaschulen kennzeichnen sich durch eine breite Vernetzung des europäischen Gedankens in Unterricht und außerunterrichtlichen Aktivitäten. Zudem wird die Mehrsprachigkeit und die Entwicklung und Stärkung interkultureller Kompetenzen gefördert. Ein besonderer Fokus liegt unter anderem auch auf der Teilnahme an europäischen Projekten, Aktionen, Wettbewerben und Planspielen.

 Planspiel Europa IMG 4119 KopiePlanspiel Europa IMG 4109Planspiel Europa IMG 4112 Kopie

 

Trk, 04.09.2017

Foto der Woche

Stock

Zufällig

Elternsprechtag am 20.02.2015

31-01-2015 Hits:37926 2014-2015

Am 20.02. findet wieder für die Klassenstufen 5-10 und die Jahrgänge 11-12 von 15-19 Uhr ein Elternsprechtag statt. Die schriftlichen Einladungen sowie die üblichen Terminblätter werden rechtzeitig vorher über die Schülerinnen...

Read more

Making a difference: Vortrag von Frau Ge…

14-07-2015 Hits:5930 Bilingualer Unterricht N. Delamotte, L. Kapitza, T. Laser, C. und L. Schweitzer

Am Mittwoch den 01.07.2015 hat uns Frau Gerlind Ströhlein in unserem Englischunterricht (10a) besucht. Sie arbeitet im Weltladen Buxtehude und ist ehemalige Lehrerin unserer Schule. Da wir gerade das Thema...

Read more

Vertrauensschüler

09-02-2018 Hits:5715 Allgemein Johannsen / Zi

Du hast ein Problem und möchtest nicht mit einem Lehrer reden? Dann können dir die Vertrauensschüler weiterhelfen!

Read more

Neu

Erasmus+-Abschlusstreffen Budapest

25-09-2021 Hits:38 Erasmus Hermann Hausmann / Hog

Ende August reiste eine vierköpfige Lehrergruppe der HPS (Deike Dahms, Anja Merhof, Dagmar Wiegand und Pensionär Hermann Hausmann) in die ungarische Hauptstadt Budapest.

Read more

Projekt Johanniter Weihnachtstrucker

18-09-2021 Hits:86 UNESCO WPK UNESCO / Hog

Wir, der UNSECO-WPK Jahrgang 8, haben uns im vergangenen Jahr viele Gedanken gemacht, wie wir uns sozial engagieren können und sind dabei auf das Projekt der Johanniter gestoßen:

Read more

Glückswoche an der Halepaghen-Schule

18-09-2021 Hits:68 UNESCO Nicolas Gensch / Hog

Bei dem Glückstag handelt es sich um einen Tag im Jahr, den 20. März, dessen Einführung die UN-Hauptversammlung im Jahr 2012 beschlossen hat und der seit 2013 weltweit begangen wird.

Read more
Copyright © 2012 Halepaghen-Schule Buxtehude. Alle Rechte vorbehalten.