Intern

Termine

02.05.-08.05.22: Informations-Padlet für zukünftige 5.-Klässler geöffnet

09.05.-17.05.22: Anmeldeunterlagen zum Herunterladen für die zukünftigen 5. Klassen und Reservierung von Anmeldezeiten

17.05.22: 19:30 Uhr Aula: Informationsabend zur Wahl der 2. Fremdsprache

19.05.22: 19:30 Mensa: Informationsabend zum bilingualen Unterricht

Das Fach Chemie an der Halepaghen-Schule
 

chemie vorstellung

Zur Fachgruppe Chemie gehören bei uns zurzeit 9 Kolleginnen und Kollegen. So werden 28 Klassen und Lerngruppen mit circa 670 Schülerinnen und Schülern betreut. Die Größe der Lerngruppen liegt zwischen 22 und 28 Personen in der Mittelstufe, in der Oberstufe ab Klasse 11 sind es 20 bis 25 Teilnehmer.

Für den Unterricht sind 2 Fachräume allein für die Chemie verfügbar, zwei weitere werden mit der Physik geteilt. Die Modernisierung der naturwissenschaftlichen Räume für Chemie und Physik ist in nächster Zeit vorgesehen. Die Gespräche dazu werden mit der Stadt Buxtehude als Schulträger der Halepaghen – Schule geführt.

Chemie wird an der Halepaghen – Schule ab Klasse 5 unterrichtet. Dabei ist Chemie in der Klasse 5 Teil des naturwissenschaftlichen Praktikums.

Laut Vorgabe der Richtlinien wird Chemie dann jeweils nur in einem Halbjahr in den Klassen 7 und 8 erteilt. Die jetzige 9. Klasse hat noch zwei Stunden Chemie in der Woche, die Klasse 10 ebenfalls. Mit der Einführung von G9 ändert sich diese Stundenzahl auf eine Chemiestunde in Klasse 9 – wenn im nächsten Jahr die jetzige 8. Klassen zur 9. Klasse geworden sind. Die künftigen 10. Klassen haben wiederum zwei Stunden Chemie pro Woche.

In den Jahrgängen 11 und 12 werden Grundkurse oder Kurse mit erhöhten Anforderungen  belegt. Beide Kursarten haben 4 Wochenstunden zur Verfügung – im jetzigen G8.
Im zukünftigen G9 werden die Grundkurse dann 3 Wochenstunden haben, die Kurse auf erhöhtem Niveau 5.

Beim Chemieunterricht steht das Experiment im Vordergrund, wo immer möglich sollen die Schülerinnen und Schüler selbst experimentieren.

In Klasse 7 werden Stoffeigenschaften  und chemische Reaktionen auf der Stoffebene betrachtet, in Klasse 8 steht die chemische Reaktion auf der Teilchenebene im Vordergrund. Dort führen wir auch ein einfaches Atommodell (Daltonsche Atommodell) ein. In dieser Klasse beginnt auch der Wahlpflichtunterricht. Aus einem Fächerangebot wählen die Schülerinnen und Schüler zwei zusätzliche Fächer für die Klassen 8 und 9 aus. Chemie ist dabei recht beliebt. In diesem Unterricht werden Themen behandelt, für die im Hauptunterricht die Zeit fehlt, so wurde z.B. das Thema  Böden behandelt und in einem  anderen Kurs das Thema  Photographie. Vor der Wahl werden die Themen bei der jeweiligen Kursankündigung genannt. Die Klasse 9 lernt Elementfamilien, das Periodensystem und das Kern Hülle – Modell als verfeinertes Atommodell kennen. Außerdem werden Ionenverbindungen besprochen. In Klasse 10 werden Bindungen zwischen Atomen und Ionen thematisiert. Hier wird das Elektronenpaarabstoßungsmodell behandelt. In dieser Klasse wird auch der Lösungsprozess von Salzen energetisch betrachtet.

In dieser Klassenstufe kommen Schülerinnen und Schüler aus anderen Schulen auf unser Gymnasium, die hier das Abitur erwerben wollen. Am Ende der 10. Klasse sollen allen Schülerinnen und Schülern die Grundlagen für einen erfolgreichen Besuch der Oberstufe vermittelt worden sein.

Im Jahrgang 11 / 12 beschäftigen wir uns bisher (beim Abitur nach 8 Jahren) mit den Themen  

  • Kinetik, MWG
  • Elektrochemie
  • Organische Produkte (mit Reaktionsmechanismen) , Naturstoffe und Kunststoffe
  • Energetik

Die Vorgaben für das Abitur nach 9 Jahren sind noch nicht veröffentlicht.

Schüler und Schülerinnen unserer Schule nehmen Teil am Chemiewettbewerb für die Mittelstufe Das ist Chemie und es gibt seit Jahren eine Arbeitsgemeinschaft Jugend forscht, die gute Ergebnisse erzielt hat.

Es gibt bisher immer einen Chemiekurs auf erhöhtem Niveau, so dass das Fach Chemie bei den Schülerinnen und Schülern seinen festen Platz hat. Mädchen und Jungen wählen es etwa zu gleichen Teilen an.

Da Schülerexperimente einen hohen Stellenwert haben, geben wir pro Jahr 1500 - 2000 € für Chemikalien und Glasgeräte etc. aus.

Unsere Schule hat eine Partnerschaft mit der TU  Hamburg - Harburg geschlossen. Hier steht im Vordergrund, bei Schülerinnen und Schülern das Interesse an mathematischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen zu wecken.

                                                                                                Für die Fachkonferenz Chemie
                                                                                                            K. Bräuer

Foto der Woche

Stock

Zufällig

Über uns

11-05-2014 Hits:81420 Allgemein HPS

   

Read more

Gleiserneuerung Fahrplanänderung S3 ME

15-03-2016 Hits:46463 2015-2016 Landkreis Stade / Zi

Gleiserneuerung Horneburg → StadeFahrplanänderung Neugraben ↔ StadeS3 und metronomSamstag, 19. März bis einschließlich Samstag 09. April 2016

Read more

Abi - und was dann?

05-10-2016 Hits:32364 2016-2017 SER / Zi

Am Montagabend, dem 26.September 2016 fanden sich ca. 120 Schüler/innen und Eltern zum Vortrag „Abi und was dann?“ im großen Musikraum ein.

Read more

Neu

Anmeldung der neuen fünften Klassen

09-05-2022 Hits:710 Allgemein Dirk Schulze

Wichtige Informationen für zukünftige Fünftklässler und ihre Eltern.

Read more

Sitzung des Schulvereins am 12. Mai

02-05-2022 Hits:118 Schulverein Grn/Ege

Die nächste Sitzung des Schulvereins der Halepaghen-Schule findet am 12. Mai um 19:30 Uhr in der Bücherei statt.

Read more

Padlet Schulvorstellung

01-05-2022 Hits:233 Allgemein Fnd / Hog

Liebe zukünftige Fünftklässler, liebe Eltern, vom 02.05. bis 08.05. steht euch/Ihnen im Zusammenhang mit der bevorstehenden Schulanmeldung noch einmal unser Padlet des Tags der offenen Tür zur Verfügung.

Read more
Copyright © 2012 Halepaghen-Schule Buxtehude. Alle Rechte vorbehalten.